Case Study

Die Entstehung eines neuen Onlinemagazins für Musikkultur

Raw Tracks ist eine Plattform, die sich genreübergreifend mit Musik beschäftigt. Schwerpunkt des Magazins ist die Vorstellung von musikalischen Neuerscheinungen und Funden, insbesondere aus dem Hiphopbereich. Außerdem wird von Veranstaltungen und Releases berichtet.

Aufgaben und Ziele

Da es sich um eine Neugründung handelte, galt es zunächst eine neue Website zu entwickeln.. Meine Aufgabe bestand darin, die Idee des Onlinemagazins zu strukturieren, einen Konzept zu erstellen und in einer Website zu vereinen, welche die Zielgruppe bestmöglich abholt. Raw Tracks steht sinngemäß für unbearbeitete Tonspuren, so dass die wahre Qualität des Künstlers nicht erst durch die Nachbearbeitung entsteht. Um diese Idee von Purismus zu transportieren, musste der Auftritt irritationsarm und verzerrungsfrei sein.

Klare, reduzierte Designelemente

Bei der Konzeption der Seite suchte ich nach einem wiederkehrenden Element. Während der Zielgruppenanalyse und dem näheren Betrachten des Konzeptes, konnte ich ein wiederkehrendes Muster ausmachen. Der Lifestyle der Zielgruppe definiert sich durch viele eher unaufgeregte Elemente, welche in Kombination aber hervorstechen. Gleiches gilt auch für die vorgestellten Releases. Diesen Ansatz reflektierte ich mit einem typografisch gebrochenen Logo, dessen Stil sich unter anderem bei den Überschriften der Unterseiten wiederholt.

In der Kunst gilt außerdem der Grundsatz: Wer etwas neues Erschaffen möchte, sollte gezielt Raster brechen. Bei der Gestaltung der Website folgte ich diesem Grundsatz und stürzte die Navigation. Diese bleibt stets an der rechten Fensterseite zentriert.

Unsere vorherige Analyse hatte ergeben, dass die Zielgruppe vergleichbare Artikel sowohl mobil als auch am Rechner liest. Das Design ist somit für beide Darstellungsebenen gleichermaßen optimiert,

Den Artikel zum Erlebnis machen

Ziel eines Magazins ist es natürlich, seine Leser zu begeistern. Dabei reicht es nicht aus gute Texte zu verfassen. Die Artikel von Raw Tracks werden durch Zitate, Audio, Bilder und Videos gestützt, welche sich nahtlos in das Design integrieren. Neben dem Lesen des eigentlichen Artikels kann der Leser jeder Zeit zwischen ähnlichenArtikeln navigieren.